herzige Zuckersäcke

Ich zeige ein brandaktuelles Herz bzw. davon gleich eine ganze Menge.  Diese unerwartete fotografische „Beute“ machte ich gestern im Zuckermuseum „L’Aventure du Sucre“ Pamplemousse auf Mauritius. Dort präsentiert man u.a. Kunst aus alten Zuckerrohrsäcken.

„Das ist doch glatt was für Anette.“ – so meine Worte zum Sonntag.

mauritius_herz_1 mauritius_herz_2

Veröffentlicht unter herzig | Verschlagwortet mit , , , | 8 Kommentare

… #Schnecken

Jeder nach seiner Art

Immer langsam, immer langsam
Ohne Sang und ohne Klang
Geht die Schnecke ihren Gang.

Will sie gehen, will sie gehen
In die weite Welt hinaus,
Nimmt sie mit ihr ganzes Haus.

Ist es draußen, ist es draußen
Trübes Wetter, feucht und nass,
Dann spaziert sie in dem Gras.

Scheint die Sonne, scheint die Sonne,
Hängt sie sich an einen Baum,
Bleibt im Haus und rührt sich kaum.

Ihre Weise, ihre Weise
Hat die Schnecke so wie du:
Nun, so laßt sie denn in Ruh!

Hoffmann von Fallersleben (1798-1874)

Sunny lädt uns sonntags zum Projekt „Punkt.Punkt.Punkt.“ ein, bei dem wir zu einem vorgegebenen Thema passende Bilder beisteuern dürfen/können.

Veröffentlicht unter Punkt. Punkt. Punkt. | Verschlagwortet mit | 13 Kommentare

Freitagsklingeln #47

Doppelt hält besser. Auch am Drahtesel.

fahrradklingel_47

Getreu dem Motto: “Freitag nach eins, macht jeder seins.” läute ich freitags um 13 Uhr das Wochenende ein und zeige alles, was klingeln kann. Es darf natürlich mitgemacht werden. Mit allem, was bimmeln, läuten, gongen oder “glocken” kann.

Veröffentlicht unter Freitagsklingeln | Verschlagwortet mit , | 16 Kommentare

Seifenhochzeit

16112016Bis  kurz vor unserem 32. Hochzeitstag wusste ich nicht, welchen Beinamen er in diesem Jahr trägt. Nun ist es recherchiert: Seifenhochzeit. Klingt reinlich, aber leider überhaupt nicht romantisch.  ;-)

So ganz klar ist man sich nicht darüber, warum er so genannt wird.

Der Zusammenhang mit der Seife könnte so erklärt werden, dass die Eheleute nach 32 Jahren Ehe keine Geheimnisse vor einander haben und das Gewissen und die Ehe rein sind. Man hat alle Unklarheiten beseitigt und kann sich auch Fehler eingestehen.

Hm. Die Erklärung erscheint mir ein wenig durch die Seifenlauge gezogen. ;-)

Auf der Suche nach einem besonderen Seifenstück für diesen Hochzeitstag stieß ich in den internetten Weiten auf den Begriff „Filzseife“. Mir war bisher nicht bekannt, dass sich dahinter eine sehr alte Seifensiedertradition verbirgt und bereits unsere Vorfahren Seife mit Schafwolle umwickelt haben. Vielleicht auch, weil sie kostbar war und durch die Ummantelung viermal länger hält als gewöhnliche Seife?

Nun besitze ich ein wunderschönes Filzseifenherz und könnte es einfach mal ausprobieren. Aber irgendwie finde ich es dann doch viel zu schade zum Einseifen.

Veröffentlicht unter thats me | Verschlagwortet mit , , , | 21 Kommentare

nach unten geblickt

katze

für die JaelleKatz aus Prag mitgebracht

Veröffentlicht unter Projekt(e) | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Berlins bunte Botschaften (38)

Heute mal kein Grafitti, sondern Skulpturen.  3D-Streetart quasi.

streetart_11_2016_1 streetart_11_2016_2

TEJN ist das Pseudonym eines dänischen Künstlers. Er liefert mir mit seinem zusammengeschweißten Schrott gleichzeitig auch das Montagsherz für Frau Waldspecht.

tejn_1 tejn_2

Veröffentlicht unter Berlins bunte Botschaften | Verschlagwortet mit , , , | 10 Kommentare

Freitagsklingeln #46

fahrradklingel_46

Getreu dem Motto: “Freitag nach eins, macht jeder seins.” läute ich freitags um 13 Uhr das Wochenende ein und zeige alles, was klingeln kann. Es darf natürlich mitgemacht werden. Mit allem, was bimmeln, läuten, gongen oder “glocken” kann.

Veröffentlicht unter Freitagsklingeln | Verschlagwortet mit , | 24 Kommentare

alles Fassade #1

Für Frau Malesawi, die Bilder von fröhlich gestalteten Trafostationen sammelt, habe ich am Sonntag auch ein paar bunte Mauern gefunden. Sie gehören zwar nicht zur Strom-, sondern zur Wasserverteilung, sind aber dennoch sehenswert.

dest_boizenburger_1 dest_boizenburger_2 dest_boizenburger_3 dest_boizenburger_4

 Kaulsdorf-Nord, Boizenburger Straße

Veröffentlicht unter alles Fassade | Verschlagwortet mit , , | 11 Kommentare

mein Sonntagsspaziergang

06112016_1

06112016_2

06112016_3

06112016_4

06112016_5

06112016_6

06112016_7

Veröffentlicht unter Herbst | Verschlagwortet mit , , | 9 Kommentare

… #Décollage

Ich muss gestehen, dass ich mit dem Begriff zunächst und spontan nichts anfangen konnte. Zum Glück hilft in solchen Fällen die große Suchmaschine. Während ich bei vielen anderen Themen des sonntäglichen Projektes auf den Festplattenfundus zurückgreifen konnte, musste ich nun für die Décollage also gezielt die Kamera schultern.

Décollage bedeutet salopp ausgedrückt: Man nehme mindestens zwei Lagen bedruckten und übereinander geklebten Papiers, reiße einen Teil der oberen Schicht gekonnt davon wieder ab und  freue sich an der neuen Kombination von Unter- und Deckschicht.

Bei den Ergebnissen allerdings frage ich mich: „Ist das Kunst oder kann das weg?“ ;-)

Streetart_1 Streetart_2 Streetart_3

Nach obiger Definition ist „Planet Selfie“ also (leider) keine Décollage, denn die obere Schicht ist noch intakt. Das wäre demnach nur eine einfache Überklebung. ;-)

Streetart_4

Das hier allerdings könnte die super Grundlage für eine neue Décollage bilden. Plakate im Lagenlook. :lol:

Plakatlagen

Sunny lädt uns sonntags zum Projekt „Punkt.Punkt.Punkt.“ ein, bei dem wir zu einem vorgegebenen Thema passende Bilder beisteuern dürfen/können.

Veröffentlicht unter Punkt. Punkt. Punkt. | Verschlagwortet mit , , | 16 Kommentare