Archiv des Autors: Frau Tonari

Silver & Gold #20

Dieser prächtige Gartenpavillon steht im Park des Schlosses Sanssouci. Er wurde nach Skizzen Friedrichs des Großen zwischen 1755 und 1764 durch den Hofbaumeister Johann Gottfried Büring errichtet. Die Bildhauer Johann Peter Benkert und Johann Gottlieb Heymüller schufen die vergoldeten Sandsteinfiguren, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Silver & Gold | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

… #Erleuchtung

Ich mach zu diesem Thema heute mal einfach einen Lampenladen auf.😉 Sunny lädt uns sonntags zum Projekt „Punkt.Punkt.Punkt.“ ein, bei dem wir zu einem vorgegebenen Thema passende Bilder beisteuern dürfen/können.

Veröffentlicht unter Punkt. Punkt. Punkt. | Verschlagwortet mit , | 9 Kommentare

Freitagsklingeln #35

In Hemsbach spürt man die Nähe zu Frankreich sogar auf der Fahrradklingel. Getreu dem Motto: “Freitag nach eins, macht jeder seins.” läute ich freitags um 13 Uhr das Wochenende ein und zeige alles, was klingeln kann. Es darf natürlich mitgemacht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Freitagsklingeln | Verschlagwortet mit , , | 20 Kommentare

herziger Nahverkehr

Im Eifer des Gefechts habe ich die Spiegelung nicht bemerkt. Vorenthalten möchte ich Frau Waldspecht das Handyfoto aber nicht, zumal es tatsächlich an einem Montag aufgenommen wurde. Das Herz zeigt den Weg vom Hauptbahnhof in Helsinki zum Flughafen.  

Veröffentlicht unter herzig | Verschlagwortet mit , | 7 Kommentare

… #Himmel

Trost gibt der Himmel. Von den Menschen erwartet man Beistand. Carl Ludwig Börne (1786-1837) Wir  begleiten heute den besten Schwiegervater von allen auf seinem Weg ins Hospiz. Ein kleiner Umzug, der auf seinen eigenen Wunsch hin geschieht,  bevor dann der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Punkt. Punkt. Punkt. | Verschlagwortet mit | 23 Kommentare

Freitagsklingeln #34

Getreu dem Motto: “Freitag nach eins, macht jeder seins.” läute ich freitags um 13 Uhr das Wochenende ein und zeige alles, was klingelt. Es darf gerne mitgemacht werden. Mit allem, was bimmeln, läuten, gongen oder “glocken” kann.

Veröffentlicht unter Freitagsklingeln | Verschlagwortet mit , | 20 Kommentare

229/366

Interkulturell ging es hier in den letzten Tagen zu. Überraschungsbesuch, der mir das Herz weit machte. Unsere japanische Gasttochter und ihr Mann haben ihre wirklich sehr kurzen Honeymoon-Holiday in Deutschland, in Berlin verbracht.  Gestern waren wir gemeinsam im Schloss Cecilienhof und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 366/2016 | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare

Eis am Stiel

Der Streetartkünstler Señor Schnu hat ein knuffiges Markenzeichen: Eis am Stiel. Mir gefällt dieses fröhliche Symbol, das ich neulich in der Stadt entdeckte. Herzige Idee. So beginnt gut gelaunt die neue Woche.

Veröffentlicht unter Berlins bunte Botschaften, herzig | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Helle Buch-Oase

Besonders helle Köpfe waren es nicht, die die als öffentlicher Bücherschrank dienende Telefonzelle im Stadtteilzentrum Helle Mitte vor einiger Zeit demolierten. Ich habe die Bookcrossing-Zone gerne genutzt und hoffe, dass meine Bücher ihren Weg in die weite Lesewelt gefunden haben, bevor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare

… #Tassen

Oh ja, Tassen. Ich glaube, das Projekt „30 Tage – 30 Tassen“ war eines der ersten Fotoprojekte, an dem ich in meinem „jungen“ Bloggerleben teilnahm. Es fand im April 2009 statt. Viele interessante Blogs habe ich damals durch diese Aktion kennen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Punkt. Punkt. Punkt. | Verschlagwortet mit , | 14 Kommentare