Rost-Parade (30)

Als wir das Haus für einen kleinen Spaziergang rund um den Hemsbacher Wiesensee verlassen wollen, ruft uns Frau Waldspecht noch nach, ich sölle doch unbedingt meinen Fotoapparat mitnehmen. Es würde sich lohnen, denn es gäbe unterwegs Rost zu entdecken. Was soll ich sagen? Sie hatte recht.

Den ersten Rost, den ich quasi am Schwanz der von Carmen Stahlschmidt 2015 geschaffenen „Fischfrau“ entdecke, finde ich ja irgendwie noch nicht so spektakulär.

Fischfrau_Hemsbach

Die nächste Skulptur am Ufer des Sees ist da diesbezüglich schon viel interessanter. Sie wurde von Alfred Wolf 2011 anlässlich des Hemsbacher Skulpturen-Symposiums mit dem Titel „Müßiggang“ angefertigt. Rost der allerfeinsten Sorte und perfekt für Nahaufnahmen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wenige Meter weiter freue ich mich schon über den nächsten kulturvollen Rost. „Dialog“ stammt von Motz Tietze (2011). Ich muss schmunzeln, weil der Dialog eher nach Motzen aussieht, wenn ich mir die Knautschzone zwischen den beiden Gesprächspartnern so ansehe.

Dialog_1_Hemsbach Dialog_2_Hemsbach

Sogar die Staubblätter der Lilie erscheinen mir heute rostfarben. ;-)

Lilie

Vor einer kleinen Hemsbacher Kirche rosten seit 2015 Klaus Dieter Urbans „Adam und Eva“.

Adam_und_Eva_1_Hemsbach Adam_und_Eva_2_Hemsbach

Der Rundgang im Juli durch einen kleinen Teil Hemsbachs war wirklich sehr ergiebig in Sachen Rost. Ich freue mich, wenn wir mal wieder dort zu Gast sein können und vielleicht noch mehr interessante Dinge entdecken.

###

Rostparade_Logo

Rost hat Charme. Ich finde, (d)er muss sich nicht verstecken.

Daher werfe ich immer mal ein Kameraauge auf Korrosionsprodukte, eiserne oder stählerne Dinge zeigend, an denen der Zahn der Zeit oder der der Kunst nagt. Wer mag, darf sich gerne jederzeit anschließen und auch das kleine Logo zur Rost-Parade mitnehmen. Durchforscht Eure Festplatten, lasst die Knipsen glühen und die rostigen Motive an die frische Luft, auf dass sie weiter korrodieren mögen.

Für die zwanglose Reihe habe ich mir den letzten Tag des Monats ausgesucht. Bitte verlinkt unten Eure Beiträge als Kommentar, damit ich sie in den internetten Weiten wieder finde und sich auch andere Rostgucker daran erfreuen können.

Dieser Beitrag wurde unter Rost-Parade abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

68 Antworten zu Rost-Parade (30)

  1. meertau schreibt:

    Vortrefflichen Rost haben Sie wieder gezeigt, liebe Tonari!!!!
    Und ich freue mich immerzu auf den letzten Tag im Monat :-)
    https://meertau.wordpress.com/2016/09/30/guten-tag-darf-ich-mich-vorstellen-rostparade-13/

    Gefällt 2 Personen

  2. Zoé schreibt:

    Der Motz-Dialog gefällt mir am besten. Da geht es ganz schön zur Sache ;-) Anbei mein Septemberrost: https://fruchtigherb.wordpress.com/2016/09/30/__trashed/

    Gefällt 3 Personen

  3. Lucie schreibt:

    Den Motz-Dialog finde ich toll!
    Bei mir: http://blog.misslu.de/2016/09/30/rostparade-30/ mal wieder Industrie-Rost!

    Herzliche Grüße :-)

    Gefällt 2 Personen

  4. vivilacht schreibt:

    auch ich bin von Motz begeister und auch von Adam und Eva, nein, eigentlich von allen Bildern, die du hier bringst. Bei mir ist mal wieder Rost in „Gruen“ angesagt, also dort bei St. Engelmar
    https://vivilacht.wordpress.com/2016/09/30/rost-parade-24-september-2016

    Gefällt 2 Personen

  5. Brigitte schreibt:

    Das ist wirklich Rost mit Charme. Da konntest du dich ja richtig austoben.
    Mein Rost http://blechi-b.de/wordpress/?p=20341.

    Tschüssi Brigitte

    Gefällt 3 Personen

  6. anneseltmann schreibt:

    Guten Morgen Frau Tonari!
    Schön, wenn man Dinge wieder erkennt :-))
    Mein Favorit ist eindeutig die Nahaufnahme von Alfred Wolf. Das sind die Details die ich so liebe!

    Meinen Beitrag findest du hier
    http://www.wortperlen.de/kommentare/rostparade-n-30….7589/

    Liebe Grüße

    Anne

    Gefällt 2 Personen

  7. Herr Ackerbau schreibt:

    Liebe Britta, da hast du viel künstlerischen Rost gefunden. Nun weiß ich auch, wie es aussieht, wenn zwei Leute Blech reden. Mein Rost ist etwas unscheinbarer: http://ackerbaupankow.blogspot.de/2016/09/starker-als-schmutz.html
    Liebe Grüße, Andreas

    Gefällt 2 Personen

  8. durantis schreibt:

    Ein schöner Rundgang … Besonders gefallen hat mir „Blech reden“.
    Mein Rost ist schon ein paar Jährchen älter und selbstredend weniger künstlerisch: https://durantis.wordpress.com/2016/09/30/am-letzten-rost-5/
    Lieben Gruß, Bernd

    Gefällt 2 Personen

  9. Arti schreibt:

    Rost als Kunstelement gefällt mir auch immer wahnsinnig gut. Was mir im Laufe der Zeit aufgefallen ist, sind die Ähnlichkeiten der Skulpturen. Da scheint Kunst nicht immer von Können sondern manchmal auch von „nachmachen“ zu kommen. Aber egal, ob ein Künstler mal etwas mopst diese Kunstwerke sind immer ein Hingucker und alles andere sollen die Hersteller untereinander ausmachen. Mir gefällt es jedenfalls super.

    Liebe Grüße
    Arti

    http://artifactumverabilisblog.blogspot.de/2016/09/wasserbohrung.html

    Gefällt 2 Personen

    • Frau Tonari schreibt:

      In der Musik hat man auch immer mal fleißig voneinander abgeschrieben. Das bleibt wohl offenbar in der Kunst niemals aus.

      Gefällt mir

      • Arti schreibt:

        Ich wollte noch etwas zu der Ähnlichkeit mit Ölbohrungen schreiben. Mein Bild stammt zwar aus Namibia und wurde dort für Grundwasser-Bohrungen benutzt, aber ich denke die Technik wird nicht so grundsätzlich anders sein. Egal was man später fördern will zuerst müssen viele Meter Erde durchbohrt werden.

        Liebe Grüße
        Arti

        Gefällt 1 Person

  10. elisabetta schreibt:

    Hallo Frau Tonari,
    also mit so einer Fülle an Kunst kann ich natürlich nicht aufwarten, mein Hirsch ist ziemlich allein auf weiter Flur ;-)
    Deine tolle Sammlung gefällt mir sehr gut und das sagt eine, die erst durch Minibares sanft zum Rost geführt wurde.
    Liebe Grüße und (k)einen rostigen Tag
    Elisabetta

    Mein Rost verbirgt sich hier: https://elisabetta1.blogspot.de/2016/09/rost-parade.html

    Gefällt 2 Personen

  11. Pingback: Rost-Parade Flohmarkt | Leonies Leben

  12. leonieloewin schreibt:

    Das sind ja tolle Rostobjekte, die Du da gefunden hast. Große Rostkunstobjekte scheinen auch immer beliebter zu werden. Tolle Vielfalt. Ich zeige heute kleine Flohmarkt Rostkunst

    https://searchforluck.wordpress.com/2016/09/30/rost-parade-flohmarkt/

    und mache diese Tage ja ohnehin eine kleine Sonderserie Rost .-).

    Liebe Grüße, Leonie

    Gefällt 1 Person

  13. cubusregio schreibt:

    Liebe Frau Tonari,
    besonders angetan hat mir die rostende Lilie, mein Beitrag läßt den Herbst erahnen:
    http://wp.me/p3c0SB-3dW

    Gefällt 1 Person

  14. Bellana schreibt:

    Ich bin heute auch wieder dabei:
    http://bellana-privat.blogspot.de/2016/09/rost-29.html
    Wie immer würden Deine tollen Bilder bei mir wieder für mehrere Monate reichen.
    Grüßle Bellana

    Gefällt 2 Personen

  15. Pingback: Rostparade #30 – Kalle bloggt

  16. kallehd schreibt:

    Liebe Tonari,
    eine rostige Gegend ist das bei Frau Waldspecht….Ich fand diesmal die rostige Lilie am besten, da mich dies am meisten überrascht hat – doch du hast recht! Die Pollen sind sehr rostfraben ;)
    Hier mein Rost für heute: http://kallebloggt.de/2016/09/30/rostparade-30/
    Herzliche Grüsse kalle

    Gefällt 1 Person

  17. Pingback: Rost-Parade (Nr 30) – (R-XXXII) – Gedankenkruemel

  18. Gedankenkruemel schreibt:

    Mir gefallen sie alle die du zeigst..
    aber auch Motz hats mir besonders angetan..
    Hier mein Rost
    https://promocia.wordpress.com/2016/09/30/rost-parade-nr-30-r-xxxii/
    (ich war im KH heute Vormittag, deshlab erst jetzt)

    Liebe Grüsse und feine Tage in P. wünsch ich euch nochmals..
    Elke

    Gefällt 1 Person

  19. monisertel schreibt:

    Liebe Tonari,
    bei Dir geht es ja heute auch rostigerweise recht bewegt zu!

    Auch ich zeige heute putzmunteren Rost hier:

    http://www.reflexionblog.de/blog/2016/09/30/rost-parade-30/

    Lieben Gruß
    moni

    Gefällt 1 Person

  20. Frederike schreibt:

    Tolle Rostobjekte! Ich habe gestern auch welche gefunden die seht ihr hier: https://frederiketestet.wordpress.com/2016/09/30/rostparade-1/

    Gefällt 1 Person

  21. doris schreibt:

    Liebe Tonari, deine rostigen Objekte sind einfach nur wunderschön. Ich bin begeistert …

    Ganz liebe Grüße,
    Doris

    Mein Rost: http://dorisbuntevielfalt.blogspot.de/2016/09/rost-parade-30.html#comment-form

    Gefällt 1 Person

  22. Seelenstreusel schreibt:

    Toller Rost aus Hemsbach, liebe Frau Tonari. Mir gefällt „Müßiggang“ am besten – das kann aber auch daran liegen, dass ich derzeit nicht so in die Gänge komme mit dem Wetterumschwung ;o)
    Hier mein Beitrag für alle anderen Rostliebhaber: https://seelenstreusel.wordpress.com/2016/09/30/gesehen-rostparade-20/
    Ich wünsche dir ebenfalls ein wunderschönes und erholsames verlängertes Wochenende! :o)
    Liebe Grüße, Karina

    Gefällt 1 Person

  23. eva schreibt:

    Hallo liebe Frau Tonari,
    jetzt hat es mir doch noch heute gereicht und ich reiche meinen Rost auch noch ein.

    http://rundumludwigsburg.blogspot.de/2016/09/das-rostige-kammrad-der-rommelmuhle-in.html

    Das sind aber schon richtig schöne rostige Teile, schön fotografiert und jetzt fällt mir ein,
    dass wir in der Nähe auch so einen Rostpark haben. Das muß ich doch auch mal zeigen.
    Das nächste Mal.

    Lieben Gruß Eva
    und danke für die schöne Aktion.

    Gefällt 1 Person

    • Frau Tonari schreibt:

      Herzlichen Dank für diesen tollen Beitrag. Eine sehr gute Freundin trägt dieses Rad in ihrem Familiennamen. Da habe ich eben bei Dir ’ne Menge über sie gelernt. ;-)
      Leider lässt mich das Smartphone nicht bei Dir (Blogspot) kommentieren. Kann ich also erst nachholen, wenn ich wieder zu Hause bin.

      Gefällt mir

  24. Pingback: freitagsklingelrostparade – A Cat's Eye

  25. Pingback: Unterwegs in Iphofen | Jaellekatz

  26. Jaelle Katz schreibt:

    Viel Kunst in Rost. :-) Da gibt es doch bestimmt auch wieder die Leute, denen das viel zu rostig ist und überhaupt nicht ordentlich genug :-)
    Ich bin ja über meinen Rost heute fast gestolpert:
    http://www.jaellekatz.de/allgemein/unterwegs-in-iphofen

    Gefällt 2 Personen

  27. Ruthie schreibt:

    „Ich sölle…“ (Ist das deutsch? ;-) ) Ja, das ist viel vielfältiger Rost, aber der Blütenstaubrost geht mir natürlich besonders zu Herzen :D Schöööön!
    Mein Rost ist hier: http://rosenruthie.de/2016/10/01/rostparade-30/

    Gefällt 1 Person

  28. Dies und Das schreibt:

    Tolle Beispiele von „patinierter Kunst“ – mein Rostbeitrag ist diesmal auch ziemlich „gewichtig“ ;-))
    http://hiundda.blogspot.de/2016/10/rostparade.html#links
    Schönes Wochenende, mit Verlängerung,
    Luis

    Gefällt 1 Person

  29. ZamJu schreibt:

    Liebe Frau Tonari – nachdem ich mir alle die tollen rostigen „Exemplare“ angeschaut habe, ist mir eingefallen, dass ich da ja auch noch eine schöne Sammlung vom letzten Jahr habe. Die ist nun hier: http://kreativsein.blogspot.com.es/2016/10/rostparade.html
    Ich hoffe sehr, ich bin nicht zu spät dran.

    Gefällt 1 Person

  30. Charis {ma} schreibt:

    Hübsch rostige Fotos … ;)
    Seehr spät – aber dennoch! Ich werde an der Rostparade teilnehmen …

    Gefällt 1 Person

  31. Pingback: Rostparade (30) | Charis {ma}

  32. Pingback: Rost in Bilbao – Geriatri'x' Fotogallery

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s