Helle Buch-Oase

Besonders helle Köpfe waren es nicht, die die als öffentlicher Bücherschrank dienende Telefonzelle im Stadtteilzentrum Helle Mitte vor einiger Zeit demolierten. Ich habe die Bookcrossing-Zone gerne genutzt und hoffe, dass meine Bücher ihren Weg in die weite Lesewelt gefunden haben, bevor vieles verbrannt und Opfer von Zerstörungswut wurde.

Seit zwei Wochen gibt es dort nun wieder einen Ort für den Büchertausch. Eine etwas abgespeckte Variante, die in der Praxiswerkstatt des Vereines KIDS & CO gewerkelt wurde, steht mitten im Bürgergarten „Helle Oase“.  Ein paar Bücher habe ich heute hinein gestellt.

Buecherschrank_Helle_Oase

Unverbesserliche Schmierfinken hinterließen schon wieder ihre Spuren  auf den Glasscheiben.

Ich wünsche dem Schrank und seinem Inhalt von Herzen, sie mögen diesmal keine Opfer von Vandalismus werden.  Ein richtig gutes Gefühl habe ich hingegen nicht.

Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Helle Buch-Oase

  1. Seelenstreusel schreibt:

    Es ist wirklich schade, wie manche „Halbstarke“ sich aufspielen müssen und dabei fremdes Eigentum beschädigen oder ganz kaputt machen. Traurig. Ich hoffe auch sehr, dass dieser Bücherschrank heil bleibt.

    Gefällt mir

  2. solera1847 schreibt:

    Sarkasmus an
    Das mit dem Verbrennen von Büchern hatten wir ja schon einmal in der deutschen Geschichte, hat sich anscheinend derart bewährt, dass man es nun wieder einführt…
    Sarkasmus aus

    Aber um so schöner, dass es noch Menschen gibt, die solche Schränke wieder mit Leben füllen! Bravo!

    Gefällt 3 Personen

  3. Anna-Lena schreibt:

    Anstatt froh zu sein, dass es solche Möglichkeiten gibt, denken manche nur ans Zerstören, unglaublich! :-(

    Gefällt mir

  4. alltagsfreak schreibt:

    Ja. Leider greift die Zerstörungswut immer mehr über. Toll, etwas kaputt machen… Es ist einfach widerlich. Ich hoffe auch der Schrank bleibt heil!

    Gefällt mir

  5. merlanne schreibt:

    Ich kann auch immer wieder nur den Kopf schütteln über solch sinnloser Zerstörungswut. Endlich sind solche Bücherschränke auch hier in Luxemburg angekommen. Ich finde die Idee einfach nur super.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    Gefällt 1 Person

  6. Agnes schreibt:

    Ich finde es auch sehr schade, dass Vandalismus so um sich greift.

    Gefällt mir

  7. Pingback: Frau Tonari

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s