Silver & Gold #18

Beim Blick nach unten entdeckt man mitunter auch Messpunkte. Dieser fest installierte und in Lage und Höhe genau definierte Punkt dient als Ausgangs- oder Zielpunkt für Nivellements oder Lagemessungen.  No. 28 stammt aus Kyoto und darf, weil er so schön silbern glänzt, heute für Anne ins Fotoprojekt.

Messpunkt

Dieser Beitrag wurde unter Silver & Gold abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Silver & Gold #18

  1. anneseltmann schreibt:

    Hallo über den großen Teich, liebe Frau Tonari!
    Interessant dein Beitrag, denn die habe ich oft gesehen und mir nie Gedanken gemacht, wozu die Dinger gut sein könnten.
    Den hast du extra für mich geputzt, näää? ;-)

    Ich danke dir fürs Mitmachen und sende 拝啓

    Anne

    (ich hoffe, dass der japanische Gruß nicht weggeht…von wegen HTML und so)

    Gefällt mir

  2. Gedankenkruemel schreibt:

    Oh der ist schön. Sind die an Hauswand oder an Strassen angebracht ?
    Ich muss mal besser nach ihnen schaun, Ist ja interessant..
    So schön sind sicher nicht alle…
    (ich muss mal testen, ob das klappt)

    敬具 , Elke

    Gefällt mir

  3. minibares schreibt:

    Solche Vermessungspunkte sind wohl wichtig.

    Gefällt mir

  4. Lucie schreibt:

    Der Messpunkt sieht ganz neu aus oder er ist gerade gewienert worden!

    Liebe Grüße :-)

    Gefällt 1 Person

  5. Bellana schreibt:

    Da sind die Messpunkte bei uns hier viel kleiner und auch hässlicher.
    Grüßle Bellana

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s