… #Streetart

Dunedin ist diejenige Ort mit mehr als 100.000 Einwohnern, der von Berlin am weitesten entfernt ist. Beide Städte trennen 18.200 km. Sagt zumindest Furthest City.

(Setzt man als Maßstab > 1 Mio. Einwohner, dann gewinnt Auckland mit 17.740 Km.)

Berlin_Dunedin

Als ich Dunedin am 30. Dezember 2014 durchstreifte, stieß ich zum ersten Mal in Neuseeland auf Streetart. Andernorts hatte ich bis zu diesem Zeitpunkt noch nichts entdecken können. Einige Tage später geriet ich in Christchurch dann allerdings völlig aus dem Häuschen bei so viel tollen Künstlerarbeiten an den Häuser- und eben leider auch Ruinenwänden. Ich werde (irgendwann mal *zwinker*) berichten.

 (Wie immer gilt: Auf die Bilder klicken, macht sie größer.)

Sunny lädt uns sonntags zum Projekt „Punkt.Punkt.Punkt.“ ein, bei dem wir zu einem vorgegebenen Thema passende Bilder beisteuern dürfen/können.

Dieser Beitrag wurde unter die bunten Mauern von..., Punkt. Punkt. Punkt. abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu … #Streetart

  1. franhunne4u schreibt:

    Welche Welten sich doch zwischen solcher Graffiti und den Schmier-Tags, die man hierzulande überwiegend sieht, befinden … seufz

    Gefällt 1 Person

  2. monisertel schreibt:

    Liebe Tonari,
    das ist Streetart in seiner schönsten Form, sehr ausdrucksstark. Man hält sicher, wenn man da plötzlich davor steht, inne und nimmt sich einen Moment Zeit, das Gesehene zu verarbeiten.
    Hab einen feinen Sonntag,
    moni

    Gefällt 1 Person

  3. schnipseltippse schreibt:

    Toll. Beeindruckend finde ich immer, wie die Künstler bei so großformatigen Werken die Übersicht behalten. Danke ☺

    Gefällt 1 Person

  4. Seelenstreusel schreibt:

    Ich bewundere diese Künstler, dass sie so wundervolle Streetart schaffen können. <3

    Gefällt 1 Person

  5. Ganz tolle Bilder, sie sind so aussdrucksstark. Danke fürs Zeigen.

    Gefällt 1 Person

  6. Clara HH schreibt:

    Das Pferd ließ kurzzeitig Gedanken an das Berliner und das Heidelberger Riesenpferd aufkommen und bei der „schwanzfressenden“ Echse musste ich an Lenny, den Sohneshund denken – der legt sich auch immer gleich auf den Rücken und will am Bauch gekrault werden.

    Gefällt 1 Person

  7. minibares schreibt:

    Die Echse ist mein Favorit.

    Gefällt 1 Person

  8. Teamworkart schreibt:

    Wow, das Pferd mit Reiter ist ja sehr kreativ, und diese naturalistischen Abbildungen, wie hier die Echse, haben in der Größe auch ihren Reiz. Sehr besonders!

    LG Sabine

    Gefällt mir

  9. anneseltmann schreibt:

    Himmel, was für Bilder. Ich hab ja schon viele von dir gesehen und weiß um dein Faibel, aber diese Bilder sind der Hammer!
    Mein Fav: Das asiatische Mädchen!

    Begeisternde Grüße

    Anne

    Gefällt mir

  10. notiznagel schreibt:

    Hoppela, mein Favorit: Phlegma.

    Gefällt mir

  11. Iris schreibt:

    Die Echse ist ja der Hammer. Da traut man sich gar nicht dran vorbei.
    LG Iris

    Gefällt 1 Person

  12. Sandra schreibt:

    Hallo Frau Tonari,

    diese Sammlung ist sooo klasse. Bedenkt man die Flächen, könnte man einen ungefähren Begriff davon bekommen, wie arbeitsaufwendig das gewesen sein mag. Ganz besonders mag ich das mechanische Pferd in all seinen kleinen und liebevollen Details, da steck Herzblut drin. Aber auch die anderen sind toll.

    Liebe Grüße
    Sandra

    Gefällt 1 Person

  13. Diamantin schreibt:

    Richtig klasse.

    Lg Anett

    P.S. Ja, ist aus der Schwebebahn geknipst.

    Gefällt 1 Person

  14. Barbara schreibt:

    Guten Morgen, Frau Tonari,

    für Punkt, Punkt, Punkt # 11 scheint zu gelten: Je weiter weg, desto beeindruckender. :-)
    Das sind ja tolle Fotos von ganz tollen Sujets.
    Würde es meine Bloggeraktion „Bilder einer Ausstellung“ noch geben und ich müsste mich für ein Kunstwerk entscheiden, so würde ich das Mädchen wählen. Hier stimmt für mich einfach alles (bestens).

    Ich wünsche dir eine gute Woche
    Barbara

    Gefällt 1 Person

  15. Gedankenkruemel schreibt:

    Hach ja einfach Hammer diese.
    Meine aboluten Favoriten sind Phlegm und Pixel Pancho
    und das Asiatische Mädchen auch.
    Ich war unterwegs deshalb erst heute..
    Hab eine gute Woche ♥

    Gefällt 1 Person

  16. dosenkunst schreibt:

    Eine tolle Serie mit sehr hochwertigen Motiven. Pixelpancho z.B. hat ja schon überall auf der Welt gemalt. Wenn ich mir vorstelle das ich bei meiner Neuseelandreise (OK, vor vielen Jahren) kein einziges Graffiti fotografiert habe. Danke fürs teilen der Bilder.
    LG. Jörg

    Gefällt 1 Person

  17. Julia schreibt:

    WOW das letzte Bild. Das ist einfach klasse und toll umgesetzt.
    Einen schönen Samstag noch.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s