Rost-Parade (23)

Für den vorerst letzten Teil der rostigen Dinge vom anderen Ende der Welt nehme ich Euch in eine Mine, in Mitchells Gully Goldmine mit.  Sie ist auf der Südinsel Neuseelands zwischen dem Städtchen Westport und den berühmten Pancake Rocks direkt an der S.H. 6 zu  finden.

5 Kiwidollar Einritt haben wir bezahlt, um in Goldgräberstimmung zu kommen uns an rostigen Dingen und alten Gerätenschaften satt zu sehen. Und quasi nebenbei *zwinker* besuchten wir das kleine Unternehmen der schottischen Familie Mitchell, die hier von 1866 bis 1914 eine Goldmine betrieb.

Der heutige Besitzer ließ uns nach einer ziemlich lässigen Wegbeschreibung alleine durch seine teilweise restaurierte Anlage laufen. Prompt verirrten wir uns in den gruseligen dunklen Gängen. Ich sah mich schon als mit Spinnweben benetztes Skelett im Minenirrgarten, das als zusätzliche Attraktion für künftige Tourigruppen dient. Überraschend standen wir dann doch wieder vor dem Eingang. Mister Goldmine schmunzelte und gab das Go für einen zweiten Versuch. Nun folgten wir weitgehend den alten Lorenschienen durch das Labyrinth. In einigen der dunklen Stollen hätten wir unsere Stirnlampen gut gebrauchen können, aber sie lagen leider im Auto. Zum Glück hatte der beste Goldsucher von allen eine Taschenlampe dabei.

Man sucht hier übrigens nicht nach Nuggets, sondern gewinnt aus oxidiertem Eisensand feinen Goldstaub. Eine echt mühsame Angelegenheit, denn dazu muss Gestein in den Stollen herausgebrochen, zerkleinert und zermahlen werden bis eine schlammige Brühe entsteht.  Danach geht es an das berühmte Auswaschen des Staubes in der Pfanne.

Auch heute holt man noch ein wenig Gold aus dem Sandstein. Wohl eher mehr als Hobby oder zu Demonstrationszwecken. Denn ergiebig geht anders. Äußerst ergiebig hingegen war meine Fotomotivbeute in Sachen Rost bei dem rund einstündigen Rundgang.

(Ein Klick auf die Bilder in der Galerie macht sie größer.)

###

Rostparade_Logo

Rost hat Charme. Und ich finde, (d)er muss sich nicht verstecken.

Daher werfe ich immer mal ein Kameraauge auf Korrosionsprodukte, eiserne oder stählerne Dinge zeigend, an denen der Zahn der Zeit nagt. Wer mag, darf sich gerne jederzeit anschließen und auch das kleine Logo zur Rost-Parade mitnehmen. Durchforscht Eure Festplatten, lasst die Knipsen glühen und die rostigen Motive an die frische Luft, auf dass sie weiter korrodieren mögen.

Für die zwanglose Reihe habe ich mir den letzten Tag des Monats ausgesucht. Bitte verlinkt unten Eure Beiträge als Kommentar, damit ich sie in den internetten Weiten wieder finde und sich auch andere Rostgucker daran erfreuen können.

Dieser Beitrag wurde unter Rost-Parade abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

73 Antworten zu Rost-Parade (23)

  1. Ruthie schreibt:

    Die Ausbeute hat sich aber gelohnt! (Da wäre mir sicher auch gruselig gewesen…)
    Mein Doppel-Projektbeitrag: http://rosenruthie.de/2016/02/29/herz-am-montag-232/

    Gefällt 2 Personen

  2. Lucie schreibt:

    Wow, so viele Rostteile, ist ja überwältigend!

    Mein Beitrag: http://blog.misslu.de/2016/02/29/rostparade-23/

    Einen guten Wochenstart und liebe Grüße :-)

    Gefällt 2 Personen

  3. Arti schreibt:

    Das ist ja ein Traumparadies für romantische Winkel und eine Fundgrube für rostige Kostbarkeiten. Klasse, dass ihr dort so stöbern durftet und mit vielen einzigartigen Bildern als Erinnerung gehen konnten.

    Liebe Grüße zum Wochenstart
    Arti

    http://artifactumverabilisblog.blogspot.de/2016/02/rostparade.html

    Gefällt 2 Personen

    • Frau Tonari schreibt:

      Ja, die Goldmine hatte schon so ihren eigenen Zauber. Es war wirklich sehr feucht dort und meist dunkel und mit in den Sandstein gehauenen Gängen, die mich in Sachen Standfestigkeit nicht so überzeugten. Wenn dann die Erde bebt, hat man wohl kaum eine Chance. Ich möchte nicht drüber nachdenken…

      Gefällt mir

  4. durantis schreibt:

    Guten Morgen, ein schöner Ausflug: Da hätte ich noch eine ganze Weile bleiben mögen …
    Gruß aus den Cevennen, wo natürlich auch immer wieder ein wenig Rost gibt:
    https://durantis.wordpress.com/2016/02/28/photo-mystere-raetsel-zum-sonntag-5/

    Gefällt 2 Personen

    • Frau Tonari schreibt:

      Das Doofe an Rundreisen ist, dass man immer weiter muss, um ans nächste Ziel zu gelangen. ;-) Ich hätte dort auch Stunden zubringen können, aber wir wollten an dem Tag noch zu den Pancake Rocks und der Himmel zog allmählich zu.

      Du kommst uns ja mit Deinem Rost sehr rätselhaft. Ich bin gespannt, was es ist und ob es jemand errät.

      Gefällt mir

  5. Bellana schreibt:

    Ich wünschte mir so viele tolle Rostbilder, wie Du sie hier zeigst. Meine Miniausbeute gibt es hier: http://bellana-privat.blogspot.de/2016/02/rost-23.html
    Grüßle Bellana

    Gefällt 2 Personen

  6. Pingback: Rost-Parade – Rost aus La Palma | Leonies Leben

  7. leonieloewin schreibt:

    Toller Rost vom anderen Ende der Welt. Ich habe heute Rost von der Kanarischen Insel La Palma zu bieten:https://searchforluck.wordpress.com/2016/02/29/rost-aus-la-palma/ Liebe Grüße und eine schöne Woche, Leonie

    Gefällt 1 Person

  8. Frau Tonari schreibt:

    Ich setze Euch hier mal den Link zu Minibares, die noch immer im Krankenhaus ist, hinein: https://minibares.wordpress.com/2016/02/29/rostparade-23-montagsherz-237/

    Gefällt mir

  9. foster schreibt:

    Sehr fein. Dieser Beitrag hat seinen Titel eindeutig zu mindestens 200% verdient, inklusive der Trennung mit Bindestrich. „Parade“ kursiv zu setzen hätte auch noch gut gepasst, als i-Pünktchen sozusagen.

    Gefällt 1 Person

  10. anneseltmann schreibt:

    Uih, da schlägt mein Herz aber hoch…sooooo viel Rost! Wundervoll dein Beitrag!
    Aber wieso schreibst du, dass es vorerst der vorletzte Teil sei? Du gibst doch nicht auf, oder versteh ich das falsch?
    Ich würde deine Rostparade nämlich sehr vermissen!

    Liebe Grüße

    Anne

    Gefällt 1 Person

  11. cubusregio schreibt:

    Herrlich diese Ansammlung vom anderen Ende unserer Erde, Neuseeland ist auch noch ein Traumziel. Dein Beitrag verstärkt das noch.
    Mein Beitrag ist da nicht so vielfältig: http://wp.me/p3c0SB-2Oe

    Gefällt 1 Person

  12. Pingback: Rost – Parade # 23 – Reflexionblog

  13. monisertel schreibt:

    Liebe Tonari,
    Rost vom anderen Ende der Welt hat natürlich noch viel mehr Flair als heimischer Rost. Deine herrlichen Texte lassen einem das Herz vor Sehnsucht einfach etwas höher schlagen, so interessant liest sich das alles.

    Meinen rostigen Monatsendbeitrag findest Du hier

    http://www.reflexionblog.de/blog/2016/02/29/rost-parade-23/

    Ich wünsche Dir einen guten Wochenstart,
    herzlichst moni

    Gefällt 1 Person

  14. elisabetta schreibt:

    Ein fröhliches Hallo ;-)
    Sagenhafte Ausbeute für jemanden, der auf „Rost-Jagd“ ist. Da hätte man ja noch 2 Jahre davon zehren können, wenn man nur 1 x 1 Stück pro Monat postet g
    Mein Motiv ist weniger romantisch, aber rostig allemal.
    http://elisabetta1.blogspot.co.at/2016/02/nicht-von-anfang-war-ich-beim-projekt.html

    Liebe Grüße und eine angenehme Woche wünscht
    Elisabetta

    Gefällt 1 Person

  15. do schreibt:

    Du liebe Güte, da weiss ich ja gar nicht mehr wohin ich gucken soll ;-)
    Ein eindrückliches Gesamtkunstwerk, super. Bei mir ist es wesentlich übersichtlicher: http://www.diesunddas-do.blogspot.ch/2016/02/rost-parade-23.html
    Herzlich, do

    Gefällt 1 Person

  16. Pingback: Rostparade #23 | Kalle bloggt

  17. Brigitte schreibt:

    Das sind ja Schätze, die du da ausgegraben hast. Kann man sich kaum satt sehen.
    Mein Rost ist hier:http://blechi-b.de/wordpress/?p=19041

    Tschüssi Brigitte

    Gefällt 1 Person

  18. Zoé schreibt:

    Wunderbare Bilder! Da kann man sich echt in Rost verlieben :-) Mein erster Rost-Tag: https://fruchtigherb.wordpress.com/2016/02/29/rost-parade-no-1/

    Gefällt 1 Person

  19. Elke schreibt:

    Das ist aber auch eine vielseitige und interessante Ausbeute. In jeder Hinsicht bemerkenswert. Mit diesen Motiven würde ich vermutlich ein ganzes Jahr lang die Rostparade bedienen ;-)
    Hier nun mein Beitrag:http://mainzauber.de/hp2012/2016/02/alle-vier-jahre/

    Liebe Grüße
    Elke

    Gefällt 2 Personen

    • Frau Tonari schreibt:

      Ja, aber ich wollte nicht ein ganzes Jahr lang von der Besichtigung der Goldmine berichten. ;-) Das wäre ja quasi wie in Tip-Top-Schritten durchs Gelände.
      Ein bisschen Rost von hier und da habe ich noch auf der Festplatte. Dann aber muss ich mal wieder reisen. Wobei ich zum Beispiel in Japan nicht viel Rost erwarte.

      Gefällt mir

  20. kallehd schreibt:

    Liebe Tonari,

    so eine tolle Ausbeute, da freut sich jedes Herz der Rostliebhaber. Damit kann ich nicht mithalten, bei mir muss man den Rost sogar suchen: http://kallebloggt.de/2016/02/29/rostparade-23/

    Herzliche Grüsse kalle

    Gefällt 1 Person

  21. Diamantin schreibt:

    Viele tolle rostige Sachen hast Du gesehen und mitgebracht. Klasse.

    Hier mein Beitrag: http://diamantinsfotowelt.blogspot.de/2016/02/rost-parade-23.html

    Lg Anett

    Gefällt 1 Person

  22. Pingback: Rost-Parade (Nr 23) – (R-XXV) – Gedankenkruemel

  23. Gedankenkruemel schreibt:

    Du wieder, als mit Spinnweben benetztes Skelett für zukünftige Touris ;)
    Die Sammlung ist der Hammer..da schlägt mein Herz natürlich extra bei dieser
    Vielfalt dieser Sammlung. Keiner kann das selbstredent toppen..
    Ich bin hin und weg begeistert..!!

    Bin spät war Heute Nacht zu müde und eben erst etwas erledigen..
    aber nun isse On auch bei mir..
    https://promocia.wordpress.com/2016/02/29/rost-parade-nr-23-r-xxv/
    Lieben Gruss
    Elke

    Gefällt 1 Person

  24. Pingback: Kühe aus dem Allgäu | Geriatri'x' Fotogallery

  25. meertau schreibt:

    eine echte goldmiene für rostsucher. herrlich!!!! (ich muss mal wieder rost suchen)

    Gefällt 1 Person

  26. Myriade schreibt:

    Eine rostige Goldmine ist schon besonders !
    Hier habe ich ein Paket für dich abgestellt :) https://laparoleaetedonneealhomme.wordpress.com/2016/02/29/frau-tonaris-rostparade-februar-16/

    Gefällt 1 Person

  27. Thea schreibt:

    Wow, das nenn ich mal nen super tollen Rost! Liebe Frau Tonari, in so einer Mine rumstiefeln und rumstöbern ist schon was ganz fantastisches, aber auch schon ein bisserl gruseliges. Klasse.
    Hier ist mein „Röstchen“: http://www.grafik-und-foto-galerie.de/notes/?p=3650
    Lieben Gruß,
    Thea

    Gefällt 1 Person

    • Frau Tonari schreibt:

      Wir waren lange Zeit alleine in der Mine unterwegs. Das machte es zusätzlich ein wenig unheimlich. Erst kurz vor Ende des Rundganges überholte uns ein anderes deutsches Paar. Die waren schneller durch, weil sie nicht jeden Rosthaufen bewunderten ;-)

      Gefällt mir

  28. Anette schreibt:

    Ganz schön viel Rost für eine Goldmine …
    Supertolle Bilder, da sind ja wahre Fundstücke dabei …
    Mein Rost ist gestrandet, ein wenig entfernt vom Wasser.
    http://www.frau-waldspecht-sagt.de/kommentare/rostparade-23….4609/
    Liebe Grüße, Anette

    Gefällt 1 Person

  29. Frau Tonari schreibt:

    Da Herr Ackerbau gerade internetfastet, setze ich auch auch seinen vorgebloggten Link hier her: http://ackerbaupankow.blogspot.de/2016/02/love-in-vain.html

    Gefällt mir

  30. Seelenstreusel schreibt:

    Eine richtig gute Ausbeute! Da hat sich der 2. Versuch doch gelohnt :)
    Meinen Beitrag kennst du zwar schon und hast fleißig kommentiert, aber manch andere/r vielleicht noch nicht ;)
    https://seelenstreusel.wordpress.com/2016/02/29/gesehen-rostparade-13/
    Liebe Grüße, Karina

    Gefällt mir

  31. Herr Ackerbau schreibt:

    So, dann verlinke ich hier auch mal mit einer Woche Verspätung:
    http://ackerbaupankow.blogspot.de/2016/02/love-in-vain.html
    Bei deiner Sammlung möchte man sich gerne ein paar Exponate noch genauer ansehen (mit dem Mühlrad, dem Grubenhund und dem verrosteten Werkzeug steckt da ein neuer Indiana Jones-Film drin….) Liebe Grüße, Andreas

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s