… #Schlitten

Mangels eigener Aufnahmen von einem Wintersportgerät mit Kufen, bin ich heute mal kreativ unterwegs und zeige Diaschlitten. So nennt man umgangssprachlich sowohl ein Langmagazin mit den darin enthaltenen Diapositiven (auf dem Foto sieht man einen Diakasten, der dem Magazin aber ziemlich ähnelt)

Diaschlitten

als auch den eigentlichen Wechselrahmen im Projektor.

Diaprojektor

Sunny lädt uns sonntags zum Projekt „Punkt.Punkt.Punkt.“ ein, bei dem wir zu einem vorgegebenen Thema passende Bilder beisteuern dürfen/können.

Dieser Beitrag wurde unter Punkt. Punkt. Punkt. abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

37 Antworten zu … #Schlitten

  1. Anette schreibt:

    Diesen „Schlitten“ hatte ich auch im Visier, hab dann aber 2 andere gefunden …
    Toll, wie ideenreich das Thema umgesetzt wird ….

    Gefällt 1 Person

  2. Teamworkart schreibt:

    Ach ja, irgendwo hab ich auch noch so ein Teil. Dein Diaprojektor sieht eher neuer aus, ich vermute, dass ihr ziemlich viele dieser kleinen Rähmchen besitzt…:-) Früher war das ja eine beliebte Methode seine Urlaubsbilder zu archivieren. Diese nervigen Dianachmittage früher mit Verwandten… Heute fänd ich es interessant!

    LG Sabine

    Gefällt 1 Person

  3. Iris schreibt:

    Sehr schön: Noch eine andere Art von Schlitten, als ich bisher heute bei der Aktion kennen lernen durfte. Ich erinnere mich an Diaabende. Ganz fortschrittlich hatte der elterliche Projektor eine Fernbedienung und das Geräusch beim Fahren des Schlittens werde ich nie vergessen. Sehr eindrucksvoll auch, wenn sich dann mal da was verklemmte ;)
    LG Iris

    Gefällt 2 Personen

    • Frau Tonari schreibt:

      Für solch ein schickes Teil mit Fernbedienung hatten wir während des Studiums und kurz danach kein Geld übrig. Nach der Wende konnten wir uns Farbfotos leisten und haben viel Geld für das Füllen von Fotoalben ausgegeben. Die Technik schreitet voran, denn nun ist alles digital gespeichert und ich lebe in der ständigen Angst, die Daten zu verlieren ;-)

      Gefällt mir

  4. monisertel schreibt:

    Liebe Tonari,
    oh ja, der gute alte Dia-Schlitten. Ich erinnere mich noch. Auch daran, dass irgendwo im Keller noch so ein Teil stehen muss. Wegen richtig übler Erkältung/Grippe war es mir allerdings nicht möglich mich aufzuraffen, das gute Stück zu suchen und dann noch zu fotografieren.
    Ich habe grad mal mit Mühe den Griff ins Archiv gepackt.
    Liebe sonntägliche Grüße
    moni

    Gefällt 1 Person

  5. Diamantin schreibt:

    So einen Schlitten kannte ich noch nicht. Wieder was gelernt.

    Lg Anett

    Gefällt 1 Person

  6. vilmoskörte schreibt:

    Da hast Du aber genial geschummelt ;-) Kein Schlitten, der Schlittenersatz ist auch nicht im Haus, stattdessen muss der Dia-Kasten herhalten. Das hast Du sehr gut gemacht!

    Gefällt 1 Person

  7. So ein Ding hatten wir, als ich ein Kind war… was lange her ist :)
    War witzig, die Urlaubsbilder anzusehen. Oder im Kirchenchor die Reiseberichte zu sehen.

    Tolle Idee und Umsetzung!

    Liebe Grüsse
    Susi

    Gefällt 1 Person

  8. Sandra schreibt:

    Hallo Frau Tonari,

    aaah super Idee, darauf bin ich überhaupt nicht gekommen. Und das, obwohl Dia-Kultur bei meinen Eltern jahrelang ziemlich angesagt war. Ca. 1-2 im Monat würde da mit Sicherheit die Leinwand hochgezogen und los ging es ;-).

    Liebe Grüße
    Sandra

    Gefällt 2 Personen

  9. Karin Müller schreibt:

    Auch eine gute Idee, das Schlittenthema in Szene zu setzten. Allerdings mit Dia und Co habe ich wenig im Sinn und kenne es so gar nicht. lg

    Gefällt 1 Person

  10. Gedankenkruemel schreibt:

    Ich finde diese Idee Diaschlitten zur Umsetzung des Themas total Klasse.
    Auch wenn ich selbst welche im Schnee zeige :)
    LG Elke

    Gefällt 1 Person

  11. Bellana schreibt:

    Mein Vater hat früher viele Urlaubsdias gemacht, die Vorführungen waren dann immer etwas langatmig…
    Grüßle Bellana

    Gefällt mir

  12. ClauDia schreibt:

    Klasse! da kommen Erinnerungen hoch, was haben wir in Familie Dias geschaut. Ich mochte die Vorstellungen gerne und bin froh, dass sowohl meine beiden Großeltern als auch meine Eltern so viel fotografiert und gefilmt haben. Wir haben Kinderbilder meiner Mutter auf Dia ♥ hach… Mein Vater hat die wichtigsten digitalisiert, ich hab ja schon welche gezeigt in Sunnys Paraden.
    LG Claudia

    Gefällt mir

  13. Sabienes schreibt:

    Dias liegen bei mir auch noch rum. Ein paar Hundert oder vielleicht sogar Tausend. Mit Fotos von Schlitten sogar! :-)
    LG Sabienes

    Gefällt 1 Person

  14. minibares schreibt:

    Von diesen Schlitten haben wir jede Menge.
    Aber euer Projektor ist toll!
    Wir haben noch so einen großen.

    Gefällt mir

  15. Inch schreibt:

    coole Idee. Und Dias. Dias habe ich hier auch noch haufenweise…

    Gefällt mir

  16. Julia Queißer schreibt:

    Ha diesen Schlitten hat nicht jeder , die guten alten Dias:)

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s