… #Herzensbücher

Sunny lädt uns sonntags zum Projekt „Punkt.Punkt.Punkt.“ ein. Heute dürfen wir zum Thema „Herzensbücher“ passende Bilder beisteuern.

Meine Herzensbücher sind – wen wundert´s – Reiseführer. Davon kann ich nie genug lesen, um den Urlaub vorzubereiten und mich natürlich auch ein wenig vor zu freuen. Eine entsprechend große Menge haben wir im Bücherschrank stehen. Denn auch wenn die Reise schon eine Ewigkeit zurück liegt und die Informationen darin nicht mehr aktuell sind, kann ich mich nur schwer von ihnen trennen.

Reisefuehrer

Ich habe mir bisher nur einmal einen Reiseführer geborgt. Um so schrecklicher war, dass ich ausgerechnet ihn verbummelte. So geschehen als wir Miami Beach erkundeten und ich das gute Stück kurz ablegte, um etwas in den Fotorucksack zu stecken. Unaufmerksam ließ ich das Buch liegen. Ich schämte mich sehr, dem Besitzer reinen Wein einschenken zu müssen. Zum Glück sah er das locker und ich versüßte ihm den Verlust mit einem Gutschein … für einen passenden Reiseführer zu seinem nächsten Urlaub ;-) Denn nach der Reise ist vor der Reise.

Mein Foto zu Herzensbüchern schaut so aus:

Herzensbuch

Dieser Beitrag wurde unter Punkt. Punkt. Punkt. abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

47 Antworten zu … #Herzensbücher

  1. franhunne4u schreibt:

    Habt Ihr alle schon vorgearbeitet? Oder seid Ihr immer so früh auf?

    Gefällt 1 Person

  2. hafensonne schreibt:

    Ui, das nenne ich mal eine Sammlung! Ich bevorzuge ja die Ausgaben von Reise-Know-how bzw. des Michael-Müller-Verlags. Kurios finde ich allerdings, dass ich auch mehrere Berlin-Führer entdeckt habe ;-)

    Gefällt 1 Person

  3. Daggi schreibt:

    Nach der Reise ist vor der Reise, das gefällt mir :)

    LG
    Daggi

    Gefällt 2 Personen

  4. Herr Ackerbau schreibt:

    Eins aus dem Regal habe ich auch… (aber keinen Reiseführer…)
    Warst du mal auf Athos?

    Gefällt 1 Person

  5. Sandra schreibt:

    Hallo Frau Tonari,

    hast du in Miami Beach vielleicht die Flip-Flops entdeckt, die ich zu nahe am Wasser positioniert hatte ;-). Vielleicht warten die gemeinsam mit deinem geliehenen Reiseführer auf Abholung.
    Meine Reiseführer bleiben auch immer im Regal, man weiß ja nie, wann man vielleicht noch einmal an diesen Ort kommt, oder man in schönen Erinnerungen schwelgen möchte. Den Service für deine Gäste finde ich sehr schön. Ich kann hier nur einen Frankfurt-Stadtführer anbieten, den habe ich selbst verschlungen, weil er von Orten berichtet, die man als „ständiger“ Besucher doch irgendwie außer Acht lässt.

    Liebe Grüße
    Sandra

    Gefällt 1 Person

  6. Frau Momo schreibt:

    Ich habe auch einiges an Hamburg Büchern, obwohl ich hier groß geworden bin…. manches gibt es sogar für mich noch zu entdecken. Ich bin vor allem Fan von den Anders Reisen Büchern, die ich über Rom, die Toskana und noch andere Ziele habe. Aber meine Auswahl ist beträchtlich kleiner, wir reisen ja so gut wie gar nicht. Meine letzten Reisen waren nach Kairo und mal wieder in die Toskana.

    Gefällt mir

  7. Marlene schreibt:

    Liebe Frau Tonari, mit Reiseführern kann ich so gar nicht aufwarten. Nicht, dass wir nicht verreisen würden, aber dennoch… unser traditioneller Spätsommer-Urlaub führt uns in diesem Jahr auf eine kleine, stille Schären-Insel im Süden Schwedens. Wir freuen uns schon sehr und der Herbst-Urlaub ist gerade in Planung.
    Übrigens, ich freu mich wirklich sehr, dass meine kleine Überraschung gut und pünktlich gelandet ist. Gern kannst Du die Karte zeigen.
    Ich wünsch Dir einen schönen Sonntag – lieben Gruß, Lene

    Gefällt 1 Person

  8. anneseltmann schreibt:

    Guten Morgen Frau Tonari!

    Da wir nicht viel verreisen, gibt es natürlich auch nur wenige Reiseführer in unserem Sortiment.
    Dafür massenhaft Gedichtebände, Reiseführer für Astronomischea wie Musikalisches.
    Tolle Umsetzung mit deinem letzten Bild zu diesem Thema!

    Herzliche Sonntagsgrüße

    Anne

    Gefällt mir

  9. franhunne4u schreibt:

    Reiseführer sind Klasse. Auch ich stöbere gern drin. Aber ich nehme meist keinen mit – oder allenfalls einen – denn ich bin vor Ort gern spontan. Hat sich bewährt. MoMa z.B. war zu, als ich in New York war. Andere Sachen, die es nicht in den Reiseführer geschafft haben, fanden sich vor Ort. Aber trotzdem brauche ich einen Reiseführer, um eine Orientierung zu haben. Ich kauf mir auch immer noch eine analoge Karte! Hat sich auch bewährt.

    Gefällt 1 Person

  10. monisertel schreibt:

    Liebe Tonari,
    ich habe auch etliche Reiseführer und Du hast völlig recht, man muss da wirklich immer schauen, das Neueste in der Hand zu haben. Ich stöbere gerne darin um zu planen, was man unternehmen kann und um Sehenswürdigkeiten abseits der bekannten Pfade zu entdecken.
    Schöne Idee mit dem Herzensbuchfoto!
    Liebe Grüße
    moni

    Gefällt 1 Person

  11. Frau Tonari schreibt:

    Ich finde es ärgerlich, wenn man mit einem veralteten Reiseführer irgendwo hin möchte und es das Ziel dann nicht mehr gibt. Drum kaufe ich die Bücher neu, wenn sie älter als 3 Jahre sind. Allerdings reisen wir auch selten immer wieder an den selben Ort. ;-)

    Gefällt mir

  12. Rana schreibt:

    Tolle Sammlung, so ähnlich sieht es bei uns mit „Radreiseführern“ aus, z. B. die von Spiralo, da habe ich auch ein paar auf Vorrat gekauft. LG von Rana
    PS: Der Mann will übrigens gern auf Kuba radeln, hat er bei einem Reiseanbieter gesehen – das mach ich aber bestimmt nicht, viel zu anstrengend…

    Gefällt 1 Person

  13. ClauDia schreibt:

    … analoge Karten :D da war doch was :) Iris und ich auf dem Weg nach Rügen, das Schild „… Kilometer bis zur Grenze“ und irgendwas mit Frankfurt machte uns dann stutzig. Das Navi hatte uns gewarnt, wir dachten es spinnt. Hatten Abfahrt kurz nach Berlin verpasst. Iris analoge Karte hat uns dann gerettet :D also wieder zurück nach Berlin. irgendwann sind wir dann auf Rügen angekommen :)
    Reiseführer habe ich gar keine, ich mach das tatsächlich online oder lasse mich führen :) den für faule Touristen habe ich aber auf meine WuLi, der zieht demnächst hier ein. Danke für den Tip.
    Liebe Grüße
    Claudia

    Gefällt mir

  14. minibares schreibt:

    Wow, wen wundert es, dass Reisebücher deine Herzensbücher sind!
    Liebe Grüße Bärbel

    Gefällt mir

  15. Gedankenkruemel schreibt:

    Wäre komisch, wenns nicht so wäre..*schmunzel

    Ich habe ein paar in meinen Regalen gefunden die ich vergessen hatte
    das ich sie habe..Hab sofort drin gelesen…
    Lieben Gruss, Elke

    Gefällt 1 Person

  16. steinegarten schreibt:

    Ich sortiere aus Platzgründen immer mehr aus – bin auch schon zu oft mit veralteten Reiseführern reingefallen – also lieber aktuell neu kaufen oder die örtliche Bücherei nutzen … das HerzBlattBuchfoto ist super!!

    Gefällt mir

  17. Sabienes schreibt:

    Ich kann mich auch nie von meinen Reiseführern trennen. Zumindest nicht kurz nach der Reise und danach kann man sie oft gar nicht mehr verkaufen, wenn sie zu alt sind.
    LG Sabienes

    Gefällt mir

  18. Terragina schreibt:

    Wow – Ihr habt aber wirklich schon viel von der Welt gesehen und auch ich würde mich niemals von Reiseführern trennen. Allerdings haben wir nur einen Bruchteil von Euch. ;-)

    Witzigerweise ist es meist der Hobbykoch, der schon direkt nach Planung bzw. Buchung den Reiseführer besorgt. :-)

    Liebe Grüße zu Dir und eine schöne Woche,
    Kerstin

    Gefällt mir

  19. Inch schreibt:

    Ach ja, das kenne ich. Das mit dem sich ncht von Reisebüchern trennen können. Ich habe hier noch welche aus DDR-Zeiten, und die sind nun wirklich nicht mehr aktuell

    Gefällt mir

  20. Barbara schreibt:

    Guten Morgen, FRau Tonari,

    solches Ausweichen gefällt mir und dein Foto stelle ich aufs oberste Treppchen. Sehr schön, sehr herzig.
    Seit man im Internet ganz viele Informationen holen kann, kaufe ich mir vor einer Reise fast keine Reisebücher mehr. Manchmal aber kann ich es nicht lassen und kaufe Bücher vor Ort, so quasi als Erinnerungen an einen Herzensort.

    Mit lieben Grüssen aus der Schweiz
    Barbara

    Gefällt mir

  21. angloswiss schreibt:

    Viele Reisebücher da. Wenn ich auf Reise gehen, denn lese ich immer vorher von dem Land – und probiere ein paar Wörter von der Sprache zu lernen.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s